Wallfahrten

10250_pilgern_bearb_by_adelheid-weigl-gosse_pfarrbriefservice (c) Adelheid Weigl-Gosse In: Pfarrbriefservice.de
10250_pilgern_bearb_by_adelheid-weigl-gosse_pfarrbriefservice
Datum:
Do. 23. Mai 2024
Von:
Julia Meuser-Romano

 

 

 

 

 

Heimbacher Bruderschaft Hastenrath – Nothberg

Am ersten Juliwochenende, 6. und 7. Juli, findet die alljährliche Wallfahrt nach Heimbach statt. Hierzu lädt die Heimbacher Bruderschaft Hastenrath – Nothberg wieder alle Mitglieder sowie interessierte Mit-Wallfahrer oder Neu-Wallfahrer herzlich ein.

Der Ablauf ist wie folgt geplant:

Freitagabend (Vorabend): 17:00 Uhr: Gemeinsame Messe in St. Cäcilia, Nothberg

Samstag: 6. Juli

Treffen ab 5:00 Uhr an der Kirche St. Wendelinus, Eschweiler-Hastenrath. Nach einer kurzen Andacht startet die Prozession, ca. 5:30 Uhr Auszug, ca. 8:30 Uhr Frühstückspause in Großhau, ca. 11:45 Uhr Mittagspause in Schmidt, ca. 14:50 Uhr Einzug in Heimbach

15:00 Uhr Teilnahme an der Pilgerandacht, 18:00 Uhr gemeinsame Pilgermesse in Heimbach

Sonntag, 7. Juli

Treffen ab 6:45 Uhr vor der Kirche in Heimbach – Hengebachstraße
7:00 Uhr Auszug aus Heimbach, ca. 8:45 Uhr Frühstückspause in Schmidt
12:00 Uhr Mittagspause in Großhau, ca. 16:00 Uhr Einzug zur Abschlussandacht in der Kirche St. Wendelinus Hastenrath

In den vergangenen Jahren haben einzelne Radfahrer, die die Strecke zu Fuß nicht bewältigen können, die Fußpilger begleitet. In diesem Jahr soll daher erstmals diese Form der Teilnahme an der Wallfahrt per Fahrrad offiziell angeboten werden. Geplant ist, dass die Fahrradpilger unter fachkundiger Führung die Pilgerroute abfahren und sich an vorher festgelegten Punkten mit der Fußpilgern zum gemeinsamen Gebet sowie zu den Pausen treffen. Für diejenigen, die in Heimbach übernachten, steht ein Transportfahrzeug für das Gepäck an beiden Tage zur Verfügung.

 

 

Heimbacher Bruderschaft Eschweiler-Röhe/Bergrath

Die Heimbacher Bruderschaft Eschweiler-Röhe/Bergrath lädt alle Alt- und Neupilger am Samstag, 13. Juli, herzlich zur diesjährigen "Wallfahrt zur schmerzhaften Mutter" nach Heimbach ein. Treffpunkt ist um 7:00 Uhr am Parkplatz am Eschweiler Bushof oder altenativ um 7:30 Uhr am Parkplatz "Rennweg" in Schevenhütte. Gemeinsam geht es von dort zunächst durch den Hürtgenwald nach Großhau. Nach einem gemeinsamen Frühstück pilgern wir - mal still, mal im Gebet - durch das schöne Kalltal hinauf nach Schmidt, wo Möglichkeiten zur Einkehr bestehen. In der Gemeinschaft ergeben sich oft Gelegenheiten für gute Gespräche. Ein Fahrzeug der Johanniter begleitet uns über den ganzen Weg und versorgt uns mit Wasser. Gegen Nachmittag erreichen wir unser Ziel Heimbach, wo unsere Pilgergruppe mit einer kurzen Andacht begrüßt wird. Höhepunkt des Tages ist die Pilgermesse um 17:45 Uhr in der Salvatorkirche in Heimbach für alle Pilgergruppen.

Zur besseren Planung von Mitfahrgelegenheiten ab Eschweiler Bushof/Heimbach oder Frühstück bitten wir um eine kurze Anmeldung per WhatsApp/SMS an 0151 42262040 bis zum 30. Juni.

Viele Grüße Till Dieckmann

 

 

Rad-Wallfahrt nach Kevelaer 2024

Auch in diesem Jahr startet die 8. Rad- Wallfahrt von Montag, 12. August bis Donnerstag, 15. August nach Kevelaer. Die Radtour führt durch Feld und Flur über ausgesuchte Rad- und Wanderwege. Die beiden Tagesstrecken auf dem Hin- und Rückweg betragen unter Einhaltung einer Vielzahl von Pausen jeweils ca. 75 km und 40 km.

In verschiedenen Kirchen werden kurze Impulse und Gedanken zur Wallfahrt angeboten. Stille Momente werden sicherlich nicht ausgelassen. Mittwochs treffen sich die Radpilger mit allen Pilgern aus der Stadt, die zu Fuß, per Bus oder Pkw angereist sind, um 10:00 Uhr zum gemeinsamen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Antonius, Kevelaer, um anschließend zum Gnadenbild zu ziehen.

Ein begleitender Kofferservice sorgt für ein unbeschwertes Radfahren. Hotelübernachtungen sind in Lobberich (Hin- u. Rückfahrt) und Kevelaer vorgesehen. Machen Sie sich mit uns, dem Initiativkreis „St. Marien-aktiv“, auf den Weg. Es erwartet Sie ein Radfahrvergnügen der besonderen Art.

Sollten Sie Interesse haben und nähere Informationen wünschen, so melden Sie sich bitte bis Dienstag,  11. Juni, im Pfarrbüro Heilig Geist, Pfarrer-Kleinermanns-Str. 11, Eschweiler unter Telefon 02403 - 9611840, Rad-Wallfahrt Kevelaer, an.

Zu einem ausführlichen Vorbereitungsgespräch, in dem alle Einzelheiten besprochen und entsprechende Informations-Merkblätter verteilt werden, erhalten Sie rechtzeitig eine Einladung.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

 

 

Wallfahrt nach Kevelaer 2024

„Wir sind am Leben.“ Unter diesem Motto zieht die Kevelaer-Bruderschaft Eschweiler in diesem Jahr zu Maria, der Trösterin der Betrübten, an den Niederrhein.

Die Wallfahrt startet am Sonntag, 11. August mit einem Gottesdienst um 8:00 Uhr in der Kirche St. Peter und Paul. Am Dienstag, 13. August, erreichen die Pilgerinnen und Pilger um 15:00 Uhr in der Gnadenkapelle dann ihr Ziel in Kevelaer. Am Donnerstag, 15. August, treten sie dann den Rückweg an, um am Samstag, 17. August, gegen 15:30 Uhr, wieder in Eschweiler anzukommen.

Der Vorstand freut sich auf das Wallfahrtsjahr 2024, das mit der Kerzenweihe am Sonntag, 5. Mai, 9:30 Uhr, in St. Peter und Paul seinen Auftakt erfährt und zu der die Bruderschaft herzlich einlädt.

Jörg Peters