Kontakt

(Pfarrbüro St. Peter und Paul )

Pfarrbüro St. Peter und Paul

Dürener Straße 29
52249 Eschweiler
Telefon: 02403 26097

Kevelaer-Bruderschaft Eschweiler 1734

1984 feierte die Kevelaer-Bruderschaft Eschweiler das 250 jährige Jubiläum. Zu diesem Anlass schrieb unser Diözesanbischof Dr. Klaus Hemmerle: „Wir haben die Erfahrung gemacht, dass unser Leben nicht von selbst läuft. … Die Sorge um die Zukunft … kann aber auch als Herausforderung verstanden werden, den Weg in die Zukunft zu wagen, sich aufzumachen und ein neues Ja zum Leben zu sprechen. … Pilgerschaft und Wallfahrt sind Weggemeinschaft. So ist das Jubiläum ein ermutigender Anlass, dafür dankbar zu sein, dass ich in einer lebendigen Gruppe meines Bistum das erfahren darf, was das Konzil uns vor Augen stellte: Kirche als pilgerndes Gottesvolk.“

Unser damaliger Präses, Pfarrer Lothar Rinckens, schrieb: „Wir haben uns bescheiden in einen langen Pilgerstrom eingeordnet und versuchen das fortzuführen, was wir von unseren Vorpilgern übernommen haben. Die Tage der Kevelaer-Wallfahrt … sind Ausdruck dafür, als betende Menschen zu Gott unserem Herrn zu gehen. Maria, die Mutter des Herrn, ist uns auf diesem Weg Begleiterin.

In diesen und vielen anderen Gedanken liegen die Wurzeln und die Kräfte, die Fußwallfahrt nach Kevelaer in jedem Jahr neu zu organisieren und durchzuführen.

Wir ziehen zur Trösterin der Betrübten, deren Gnadenbild 1642 in das von Hendrik Busmann erbaute Heiligenhäuschen in Kevelaer eingesetzt wurde. Dieses Gnadenbild war ein Abbild der zu dieser (Pest-)Zeit berühmten Gottesmutter von Luxemburg.

1901 setzte der Kölner Erzbischof Hubert Simar auf Bitten des damaligen Oberpfarrers Johannes Brand von St. Peter & Paul die Bruderschaft nach kirchlichem Recht ein. Diese Bruderschaft organisierte Fuß-, Bahn- und Buswallfahrten. Da 1948 die Fußwallfahrt wieder aufgenommen wurde, fand vom 20.08. bis 26.08.2017 die 70. Wallfahrt nach dem 2. Weltkrieg statt. Unsere Fußwallfahrt wird in jedem Jahr in der letzten Woche der Sommerferien durchgeführt. Sie beginnt mit der Eucharistiefeier und dem Auszugsegen am Sonntag. Mittwochs treffen sich die Fußpilger mit allen Pilgern aus der Stadt, die per Bus oder Pkw angereist sind, um 10 Uhr zum gemeinsamen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Antonius Kevelaer, um anschließend zum Gnadenbild zu ziehen. Samstags werden die Fußpilger wieder in Eschweiler empfangen und sonntags findet der feierliche Dankgottesdienst statt. Die Wallfahrt findet einmal im Jahr in der letzten Woche der Sommerferien statt.

 

Die Kevelaerwallfahrt findet vom 19. bis zum 25. August 2018 statt und steht unter dem Thema "Füllt die Krüge" (Joh.2, 1-12). Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2018. Die Kerzenweihe der Kevelaerkerze findet statt am Sonntag, den 06. Mai 2018 um 09.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Peter und Paul.