Arbeitswelten der Zukunft III

Interdisziplinäre Perspektiven mit Prof. Frank Piller und Prof. Joachim Söder

Arbeitswelten der Zukunft - Symbolbild (c) Institut für Arbeitswissenschaft (IAW) der RWTH Aachen University
Arbeitswelten der Zukunft - Symbolbild
Mittwoch, 21. November 2018 19:00 - 21:00
QuellPunkt - Katholisches Hochschulzentrum auf dem Campus Melaten
Campus-Boulevard 30
52074 Aachen

Die zunehmende Digitalisierung der Arbeitswelten bedeutet einen rasanten Veränderungsprozess für alle Beteiligten. Neue Arbeitswelten werden entstehen und bisherige Arbeitswelten sich deutlich verändern.

Ablauf
18:30 Uhr: Ankommen
19:00 Uhr: Begrüßung und Impulsvorträge
20:00 Uhr: Diskussion
20:30 Uhr: Get together

 

Impulsgeber: Prof. Dr. Frank Piller und Prof. Dr. Joachim Söder

Frank Piller leitet den Lehrstuhl für Technologie und Informationsmanagement (TIM) forscht seit vielen Jahren über die Gestaltung kundenzentrierter Innovations- und Wertschöpfungsprozesse, das erfolgreiche Management radikaler Geschäftsmodell-Innovationen und die Nutzung externen Wissens für den Innovationsprozess.

Joachim Söder ist Professor für Philosophie an der Katholischen Hochschule NRW, Abt. Aachen.

 

Prof. Frank Piller: Mensch oder Algorithmus?

Wer entscheidet im Management der Zukunft? Der Mensch oder der Algorithmus? Und warum sollten wir vielleicht sogar manche Entscheidungen dem Algorithmus überlassen? Prof. Piller stellt zunächst verschiedene internationale Perspektiven zu diesem Themenfeld vor und geht dann am Beispiel der Fabrik der Zukunft auf die Vision des Aachner Exzellenzclusters für Produktionstechnik ein, der auf die Kombination menschlichen Domänenwissens mit der Mustererkennung und domänen-übergreifenden Fähigkeiten moderner Algorithmen setzt.

Anmeldung

Arbeitswelten der Zukunft III

Wenn Sie an dieser Veranstaltung am 21. November teilnehmen möchten, so füllen Sie bitte das folgende Formular aus. Sie erhalten anschließend eine Anmeldebestätigung per Mail.


Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen